. . Klare Sicht nach vorn  |  RSS  |  Newsletter

Das aktuelle Novo   #117 – I/2014

NovoArgumente-Rundbrief

Abonnieren Sie unseren Newsletter, wenn Sie regelmäßig Neuigkeiten rund um NovoArgumente erfahren möchten.

Novo@

Youtube | Xing | Twitter | Facebook | Google+

Novo-Bibliothek

In unserer Bibliothek finden Sie Rezensionen zu aktuellen Büchern aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Belletristik.

Termine und Ankündigungen

  • Praktikanten gesucht!
    NovoArgumente sucht Praktikanten (m/w) in Frankfurt am Main. Weitere Informationen: hier

Zuletzt kommentiert

Online-Artikel


Verbotsdebatte: Der frühe Lebkuchen

Laut einer repräsentativen Umfrage wünscht sich ein Drittel der befragten Bundesbürger ein Verbot des frühzeitigen Verkaufs von Weihnachtsgebäck. Andreas Müller findet das reichlich absurd: Der Hang, alles gesetzlich regeln zu wollen, geht auf Kosten unserer Selbstbestimmung...


Udo Jürgens: Von Mimosen und Weicheiern

Der Sänger Udo Jürgens kann heute auf 80 Lebensjahre zurückblicken. Damals wie heute trotzt der populäre Entertainer mit seinen Liedern und seiner Lebensart Spießigkeit und Intoleranz. Christoph Lövenich würdigt den Künstler anlässlich seines Geburtstages...

Freiheitsmanifest


Afrika: Keine Kohle mehr für Kohle

Beim Klimagipfel in New York hat Umweltministerin Barbara Hendricks die Absicht der Bundesregierung bekräftigt, den Bau von Kohlekraftwerken in Afrika nicht mehr zu fördern. Sie offenbart damit das antihumane Denken der Klimarettergemeinde, findet Thilo Spahl...


Ukraine-Konflikt: Donbass unter Beschuss

Die militärischen Auseinandersetzungen zwischen der Ukraine und prorussischen Kräften im Donezbecken beeinträchtigen das Leben der Zivilbevölkerung gravierend. Marc Sagnol berichtet von seinen Erkenntnissen vor Ort und Gesprächen, die er im vergangenen Monat dort geführt hat....


Genderdebatte: Diversity für die Privilegierten

Gender-Mainstreaming fördert nicht die Vielfalt sondern trägt durch Einebnung bestehender Unterschiede zur Gleichförmigkeit bei. Dabei setzen privilegierte Gruppen ihre Interessen durch, während die wirklich Benachteiligten kaum Gehör finden. Von Kevin Fuchs...


Körperpolitik: Übergewicht ist kein schwerwiegendes Problem

Dicksein gilt als ungesund und Dicke stehen in dem Ruf, sich gegen ihren Körper zu versündigen. Forschungsergebnisse zeigen aber ein anderes Bild. Marco Visscher befragt die Soziologin Abigail Saguy zu Gewicht, Gesundheit und gängigen Vorurteilen dahinter...


CSR: Burger aus Ökostrom

Deutschland soll bis zum Jahr 2050 zu 80 Prozent auf Strom aus erneuerbarer Energie umsteigen. Die Deutsche Bahn hat sich bis dahin sogar 100 Prozent vorgenommen.  Die Restaurantkette McDonald‘s hat das schon 2014 geschafft. Thilo Spahl ist sehr beeindruckt...


Raubtiere: Der Wolf ist dem Menschen ein Wolf

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Verschiedene Gesetze und Richtlinien garantieren die fortschreitende Vermehrung des wilden Raubtiers. Andreas Müller fragt, warum man ein Interesse daran haben sollte, sich über Raubtiere in unseren Wäldern zu sorgen...


CSR: Das externalisierte Gewissen

Am Mittwoch verlieh die Bundesregierung ihren jährlichen Preis für Corporate Social Responsibility. Dabei drückt sie sich vor ihren wirtschaftspolitischen Aufgaben. Der Unternehmensberater Hasso Mansfeld hinterfragt den falschen Gegensatz von Gewinn und Moral...


Nanotechnologie: Neuigkeiten aus der Nanoforschung (2)

Indem wir in den Bereich von wenigen Millionstel Millimetern (Nanometern) vorstoßen, eröffnen sich uns grundsätzlich neue technische Möglichkeiten. Thilo Spahl setzt die Reihe fort, mit der wir einen kleinen Einblick in die sehr vielfältige Forschung auf diesem Gebiet geben...