. . Klare Sicht nach vorn  |  RSS  |  Newsletter

Das aktuelle Novo   #117 – I/2014

NovoArgumente-Rundbrief

Abonnieren Sie unseren Newsletter, wenn Sie regelmäßig Neuigkeiten rund um NovoArgumente erfahren möchten.

Novo@

Youtube | Xing | Twitter | Facebook | Google+

Novo-Bibliothek

In unserer Bibliothek finden Sie Rezensionen zu aktuellen Büchern aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Belletristik.

Termine und Ankündigungen

  • Praktikanten gesucht!
    NovoArgumente sucht Praktikanten (m/w) in Frankfurt am Main. Weitere Informationen: hier

Zuletzt kommentiert

Online-Artikel


Wachstumskritik: Ist Geld der Ursprung allen Übels?

Heute halten viele Geld für „böse“. Brendan O’Neill, Chefredakteur des britischen Novo-Partnermagazins Spiked, widerspricht. In der Abneigung gegen Geld zeigt sich die Ablehnung von materiellem Wohlstand und Wachstum. Geld ist nicht der Ursprung allen Übels – die Armut ist es...


Überflüssiger Weltuntergang: Twilight of Abundance von David Archibald

Der Autor David Archibald warnt in seinem Buch nicht vor der Erderwärmung, sondern vor den Schrecken einer drohenden Eiszeit. Enno Dittmar zufolge lassen sich geeignete Antworten auf künftige Herausforderungen besser ohne solche Weltuntergangsszenarien finden...

Freiheitsmanifest


Asylpolitik: Regelmäßig sieben Quadratmeter

Renate Dienersberger berichtet von den Zuständen, in denen Asylbewerber in Deutschland leben. Strenge Regeln schränken das Leben der Flüchtlinge ein, isolieren und demoralisieren sie. Ein Umdenken in der Asylpolitik könnte auch helfen, Ängste vor Zuwanderung zu verringern...


Erster Weltkrieg: Die wichtigste Schlacht ist noch nicht entschieden

Heute vor einhundert Jahren brach der Erste Weltkrieg aus. Dies bietet nicht nur Anlass für Erinnerungsrituale. Denn, so findet der Soziologe Frank Furedi, die politische und kulturelle Krise, die ihn seinerzeit ausgelöst hat, verfolgt den Westen noch immer...


Schulessen: Erziehung auf dem Speiseplan

Die Schulspeisung, historisch betrachtet eine Notwendigkeit im Kampf gegen den Hunger, ist zu einem Werkzeug von Sozialingenieuren geworden, erläutert Rob Lyons. Kinder und Eltern werden über das Schulessen mit Vorstellungen von ‚richtiger‘ Ernährung indoktriniert...


Ukraine-Konflikt: Ein Ort zum Fürchten

Der Journalist Stefan Korinth berichtet vom Maidan in Kiew. Die Zivilgesellschaft ist verschwunden. Man sieht fast nur noch Uniformierte. Statt progressiver Reformforderungen gehen vom Zentrum der ukrainischen Hauptstadt heute vor allem Hass und Nationalismus aus...


Ernährung: Es reicht! von Werner Bartens

Die um sich greifenden Ernährungsvorschriften und Gesundheitsratschläge nimmt Werner Bartens, Redakteur der Süddeutschen Zeitung, in einer Streitschrift aufs Korn. Christoph Lövenich rezensiert das Buch, in dem einige zeitgenössische Mythen entlarvt werden...


Gaza-Konflikt: Der hässliche Beigeschmack der Wut auf Israel

In Ihrer hysterischen Anti-Israel-Stimmung zeigen viele westliche „Linke“ ihre eigene Doppelmoral, meint Brendan O’Neill, Chefredakteur des britischen Novo-Partnermagazins Spiked. Dabei verschwimmen zusehends die Grenzen zwischen Antizionismus und Antisemitismus....


Rockerclubs: Staatliche Kleiderordnung auf dem Motorrad

Den Angehörigen einiger Motorradclubs wie den Hells Angels, wird derzeit das Tragen ihrer Abzeichen untersagt. Mit Michael Ahlsdorf, dem Chefredakteur des Fachmagazins Bikers News, sprach Novo-Redakteur Christoph Lövenich über die Hintergründe des „Kuttenverbots“...


Energiewende: Land unter im Stromsee

Die neue Fassung des Erneuerbare-Energie-Gesetzes ist beschlossen. Politiker und Fachleute scheinen die Probleme, die damit auf unser Stromsystem zukommen, nicht wahrnehmen zu wollen. Nur Stromquellen mit hohen Nutzungsgraden sind sinnvoll, meint Fred F. Mueller...