. . Klare Sicht nach vorn  |  RSS  |  Newsletter

Das aktuelle Novo   #117 – I/2014

NovoArgumente-Rundbrief

Abonnieren Sie unseren Newsletter, wenn Sie regelmäßig Neuigkeiten rund um NovoArgumente erfahren möchten.

Novo@

Youtube | Xing | Twitter | Facebook | Google+

Novo-Bibliothek

In unserer Bibliothek finden Sie Rezensionen zu aktuellen Büchern aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Belletristik.

Termine und Ankündigungen

  • Praktikanten gesucht!
    NovoArgumente sucht Praktikanten (m/w) in Frankfurt am Main. Weitere Informationen: hier

Zuletzt kommentiert

Online-Artikel


Vergewaltigung: Hände weg vom Sexualstrafrecht

Unter Verweis auf den Opferschutz bei Vergewaltigungen wollen Frauenverbände das Sexualstrafrecht verschärfen. Den Opfern wäre mit anderen Maßnahmen mehr geholfen, entgegnet die Strafrechtsprofessorin Monika Frommel. Neue Gesetze sind nur selten hilfreich...


Einwanderungsdebatte: Legal oder illegal in Barcelona

Die Diskussion darüber, wer die Kosten für das italienische Seenotrettungsprogramm für Bootsflüchtlinge, „Mare Nostrum“, tragen soll, lenkt den Fokus auf die repressive Einwanderungspolitik Europas. Sabine Beppler-Spahl konnte in ihrem Spanien-Urlaub deren Folgen beobachten...

Freiheitsmanifest


Datenschutz: Von Blockwarten zu Geheimdiensten

Der staatliche Überwachungs- und Datensammelwahn verfehlt seinen Zweck, argumentiert Michael Bross. Maßnahmen wie die Vorratsdatenspeicherung sind als Mittel zur Terror- und Kriminalitätsbekämpfung einfach nur blödsinnig und tragen zu einem Klima gegenseitigen Misstrauens bei...


Sanfter Zwang: Nudge: Wie man kluge Entscheidungen anstößt von Cass R. Sunstein und Richard H. Thaler

Frank Furedi entdeckt in dem internationalen Bestseller Nudge: Wie man kluge Entscheidungen anstößt Beunruhigendes: Aus trivialen Erkenntnissen der Verhaltensforschung wird die weitreichende Konsequenz gezogen, dass die moralische Urteilsfähigkeit des Individuums überholt sei...


Überwachung: Dabei sein ist alles!

Der Transparenzwahn ebnet die Individualität ein und unterwirft uns permanenter Selbstprüfung hinsichtlich des sozialgefälligen Maßes. Wir sollten dabei jedoch nicht vergessen, dass kreative Individualität ein unerlässlicher Motor des Fortschritts ist. Von Björn Hayer...


CSR: Wirtschaft, Neid und Gewissen

Unternehmen mittels staatlicher Corporate Social Responsibility-Regeln zu zwingen, „gesellschaftliche Verantwortung“ zu übernehmen, ist in den Augen des Bloggers Felix Honekamp ein Irrweg. Unternehmen lernen aus dem Kaufverhalten ihrer Kunden oder sie verschwinden vom Markt...


Käuflicher Sex: Prostituierte gehören sich selbst

Die Bundesregierung will Flatrate-Bordelle und Gangbang-Partys verbieten. Für Andreas Müller stellt dies einen Eingriff in Freiheitsrechte der Prostituierten dar. Moral hat in der Gesetzgebung nichts zu suchen. Prostituierte sollten selbst über ihre Körper verfügen dürfen...


Isis: Westliche Moralisten haben das Monster erschaffen

Der Westen nimmt Anteil am Schicksal der Jesiden im Nordirak und ruft nach erneuten Interventionen. Dabei hat westliches Eingreifen ihr Leid erst möglich gemacht. Brendan O’Neill erinnert an vergangene Fehler und mahnt zu mehr Umsicht in der westlichen Außenpolitik...


Neue Klassentheorie: Warum Andere auf Ihre Kosten immer reicher werden von Andreas Marquart und Philipp Bagus

Das Geldsystem steht im Mittelpunkt des neuen Buchs von Andreas Marquart und Philipp Bagus. In der ökonomischen Analyse der Österreichischen Schule verursacht das staatliche Geldmonopol zentrale Probleme. Die Stärken und Schwächen des Werkes spürt Malte Tobias Kähler auf...


Gesellschaft: „Autorität und Freiheit gehen Hand in Hand“

Westlichen Kulturen fällt es heute sehr schwer, dem Begriff Autorität etwas Positives abzugewinnen, so der britische Soziologe Frank Furedi in seinem aktuellen Buch Authority: A Sociological History. Tim Black, Redakteur des Novo-Partnermagazins Spiked, hat mit ihm gesprochen...